Neujahrsempfang der Gemeinde Schwartbuck

Veröffentlicht am 19.01.2015 in Aktuelles

Gelungener Auftakt für 2015  – Schwartbucker  Neujahrsempfang kam gut an.

In dem mit mehr als 100 Personen bis auf den letzten Platz voll besetzten Dorfgemeinschaftshaus konnte Bürgermeister Peter Manzke am Sonntag den 11. Januar nicht nur einheimische Gäste begrüßen. Ob das rege Interesse nun am besonderen kulturellen Highlight in Gestalt der Sängerin Milla Kay oder ganz allgemein am  Vergnügen des geselligen Beisammenseins lag, ist nicht bekannt. Fest steht in jedem Falle, dass die inzwischen zum 13. Mal stattgefundene Veranstaltung sich zu einem beliebten Ritual entwickelt hat, das im Schwartbucker Terminkalender seinen festen Platz hat. Nach einer Rückschau auf die Ereignisse des vergangenen Jahres und der dankbaren Feststellung, dass wir im Vergleich zu anderen Weltregionen hier in einer relativ bevorzugten Ecke leben dürfen, bat Gundolf Nohns als Vorsitzender des Kulturausschusses die Vertreter der örtlichen Vereine um ein Grußwort. Sportverein, Feuerwehr und das jüngste Mitglied der dörflichen Vereinsriege, die „Crown Hunter Pipes and Drums Schwartbuck e. V.“ berichteten von ihren Aktivitäten und speziell die Feuerwehr warb um weitere Aktive. Anstelle des  verhinderten Vertreters des Schützenvereins  berichtete der Bürgermeister von der sehr erfreulicher Entwicklung der dortigen Arbeit. Den Höhepunkt der Veranstaltung bildeten jedoch die Gesangseinlagen der Hamburger Künstlerin Milla Kay, Schwartbuckern allerdings besser bekannt als Michaela „de Dochter vun Carla un Dieter“. Bei Klönschnack, Schmalzbrot und dem einen oder anderen Bierchen verging die Zeit dann wie im Fluge und so mancher nutzte die Gelegenheit, sowohl alte Bekannte als auch neue Nachbarn zu begrüßen. 

 

Counter

Besucher:600431
Heute:14
Online:1