Wahlen bei der Schwartbucker SPD

Veröffentlicht am 10.05.2007 in Allgemein

Am 9. März traf sich der SPD-Ortsverein Schwartbuck zur Jahresversammlung im Restaurant
"Luv und Lee". Bevor man in die eigentliche Tagesordnung eintrat, erinnerte man sich in stillem Gedenken des im vergangenen Jahr verstorbenen langjährigen Mitgliedes Meinhard Kamp. Beim Rückblick auf das vergangene Jahr wurde insbesondere die Absenkung des Altersdurchschnitts von 56 auf nunmehr 51 Jahre begrüßt. Als einer der erfolgreichsten Ortsvereine in Schleswig-Holstein schaffte es Schwartbuck sogar auf die Seiten des SPD-Tradionsblatts "Vorwärts". Die anstehenden Wahlen verliefen ohne große Veränderungen: 1.Vorsitzende bleibt Maren Mecke-Matthiesen, 2.Vorsitzender bleibt Werner Schönzart, Schriftführerin bleibt Birgit Manzke, neu als 2. Beisitzer wurde Gundolf Nohns gewählt.
Unter anderem gab es unter dem Tagesordnungspunkt "Verschiedenes" einen Bericht von Wolfgang Gehrke aus seiner Praxis als Kreistagsabgeordneter.

Insbesondere die Themen "Schülerbeförderung" und "Kreisgebietsreform" wurden eingehend erörtert. auffällig ist in jedem Falle, dass das letztgenannte Thema für die meisten Menschen im Kreis Plön nicht besonders brisant scheint. Vielleicht liegt es daran, dass "der Kreis" für viele Menschen eine eher unbekannte Kategorie darstellt. Man hat dort im Regelfall sehr selten etwas zu tun. Es wäre von Interresse, wie die Schwartbucker sich dazu stellen.
Bei dieser Gelegenheit sei auch wieder an den ausdrücklich jedem offen stehenden SPD-Stammtisch an jedem 1. Donnerstag im Monat im Restaurant "Luv und Lee" erinnert, der eine gute Gelegenheit bietet, jenseits von Tagesordnung und Satzungszwängen über das zu reden, was einen interessiert und was es im Dorf und in der "Tönkerei" Neues gibt. Und vielleicht auch über die Kreisgebietsreform.

 

Counter

Besucher:600431
Heute:40
Online:1